carol

Carol

  • Dauer: 1 Stunde 58 Minuten
  • Jahr: 2015
  • Besetzung: Cate Blanchett, Rooney Mara, Kyle Chandler, Sarah Paulson
  • Regisseur: Todd Haynes

 

Inhalt:

Therese ist Spielwaren-Verkäuferin und lebt im New York der 1950er Jahre. Carol Aird lässt ihre Handschaue auf dem Tresen liegen. Therese nimmt sie und schickt sie Carol nach Hause. Als Dankeschön wird sie eingeladen. Carols Mann Harge und ihre Tochter Rindy sind ebenfalls dort. Die Ehe ist nicht glücklich.

Sie sind gerade dabei sich zu trennen. Therese bekommt hautnah einen heftigen Ehestreit mit. Therese ist in einer Beziehung mit Richard, der ihr einen Heiratsantrag macht. Carol und Therese wollen Abstand gewinnen, setzen sich ins Auto und fahren durch die Gegend. Im Motel erleben sie ihre erste Liebesnacht…

 

Details:

Der Spielfilm „Carol“ wurde nach dem Roman „Salz und sein Preis“, von Patricia Highsmith gedreht. Er ist 2015 erschienen und war im Dezember des Jahres in den deutschen Kinos zu sehen. In den Hauptrollen spielen Cate Blanchett und Roonay Mara. Regie führte Todd Haynes. Das Drehbuch stammt von Phyllis Nagy und die Musik von Carter Burwell.

Die Produktionskosten des Films belaufen sich auf 11,8 Millionen Dollar. Gedreht wurde der Film binnen 34 Tage. Der Soundtrack zum Film wurde ebenfalls 2015 veröffentlich. „Carol“ kann auf viele Auszeichnungen zurückblicken.

 

carol
Carol
Story7.8
Schauspieler8.5
Bild+Sound7.7
Stimmung8.1
Leserbewertung0 Stimmen0
Positiv:
Kein kitschiger Liebesfilm
Überragende Schauspielerinnen
Negativ:
Ein paar Gewaltszenen
Verbotene Liebe ohne Botschaftskino
8
Fazit:
„Carol“ ist ein schöner Liebesfilm über zwei Frauen, die sich in schwierigen Zeiten kennen und lieben lernen. Der Film ist nicht mit schnulzigen Szenen durchzogen und ist durchaus sehenswert.
Verfügbar bei:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Story
Schauspieler
Bild+Sound
Stimmung
Gesamtbewertung