schicksal

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

  • Dauer: 2 Stunden 6 Minuten
  • Jahr: 2014
  • Besetzung: Shailene Woodley, Ansel Elgort, Laura Dern, Sam Trammell
  • Regisseur: Josh Boone

 

Inhalt:

Hazel ist 16 Jahre jung und leidet an Schilddrüsenkrebs. Sie wird von ihren Eltern in eine Selbsthilfegruppe geschickt. Augustus ist ebenfalls dort. Er ist ein ehemaliger Sportler und hat durch Knochenkrebs sein Bein verloren. Beide Teenager haben zudem einen Galgenhumor. Hazel möchte sich aber nicht binden, denn sie hat Angst vor ihrer Krankheit. Durch den Feenwunsch von Augustus fliegen beide mit Hazels Mutter nach Amsterdam.

Dort gesteht Augustus Hazel seine Liebe. Auch sie gesteht ihre Liebe. Im Hotel schlafen sie miteinander. Nach den schönen Tagen teilt Augustus Hazel mit, dass sein Krebs sich verschlechtert hat. Die Aussichten auf eine erfolgreiche Therapie sind schlecht. Er beginnt seine Beerdigung zu planen, auf der Hazel seine Grabrede halten soll.

 

Details:

Das Filmdrama „Das Schicksal ist ein mieser Verräter stammt aus dem Jahr 2014. Verfilmt wurde der nach dem Roman mit gleichem Namen, von John Green. Gedreht wurde er in Amsterdam und Pittsburgh.

In den Hauptrollen sind Shailene Woodley als Hazel Grace Lancaster und Ansel Elgort als Augustus „Gus“ Waters zu sehen. Er erzählt die Liebesgeschichte zweier Teenager, die schwerkrank sind. In den deutschen Kinos war er Mitte 2014 zu sehen.

 

schicksal
Das Schicksal ist ein mieser Verräter
Story8.4
Schauspieler8.4
Bild+Sound7.8
Stimmung8.1
Leserbewertung0 Stimmen0
Positiv:
Tiefgehend und herzerwärmend
Gute Schauspielerauswahl
Negativ:
Sehr trauriger Film
Viele deprimierende Szenen
8.3
Fazit:
„Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ ist eine Mischung zwischen Liebesfilm und Drama. Es geht um zwei Teenager, die trotz ihrer tödlichen Krankheit zueinander finden. Absolut sehenswert.
Verfügbar bei:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Story
Schauspieler
Bild+Sound
Stimmung
Gesamtbewertung