• Dauer: 99 Minuten
  • Jahr: 2006
  • Besetzung: Keanu Reeves, Sanda Bullock, Christopher Plummer
  • Regisseur: Alejandro Agresti

 

FILM & HANDLUNG

Inhalt:

Dr. Kate Forster besitzt ein Haus am See. Verlässt es aber und zieht für eine Stelle als Ärztin nach Chicago. Sie hinterlässt Alex Wyler, dem Nachmieter aber einen Zettel. Alex ist der Sohn des Architekten, der das Haus gebaut hat. Über den Briefkasten am Haus tauschen Alex und Kate sich aus. Schnell wird klar, dass Alex in der Vergangenheit lebt. Zwei Jahre vor Kate. Intensive Gespräche führen dazu, dass die beiden sich verlieben.

Sie engagieren ein Date in der Zukunft am Valentinstag 2006. Aber Alex taucht nicht auf. Er kann es sich nicht erklären. Er möchte eine zweite Chance. Durch Alex sein Bruder kommt Kate hinter den Grund. Er stirbt bei einem Unfall auf dem Weg zum Date.

Schnell eilt sie zum Briefkasten und teilt Alex diesen Umstand mit. Sie verabreden sich 2008 vor dem Haus.

Details:

„Das Haus am See“ ist eine Neuverfilmung. Das Original stammt aus Südkorea von 2000. Der Regisseur Alejandro Adresti führte Regie bei dem Filmdrama mit Keanu Keeves und Sandra Bullock.

Das Haus am See stand in Illinois und wurde wieder abgerissen. Die Produktionskosten für den Film laden bei etwa 40 Millionen Dollar. Eingespielt hat der Film in Amerika rund 52 Millionen und 62 Millionen in den anderen Ländern.

 

Haus am See
Haus am See
Story8.4
Schauspieler8.3
Bild+Sound7.8
Stimmung7.5
Leserbewertung0 Stimmen0
Positiv:
Wunderschöne Geschichte über die Liebe
Ausgezeichnete Schauspielerwahl
Negativ:
Teilweise sehr verwirrende Geschichte
Recht langweilig
8
Fazit:
„Das Haus am See“ ist ein unterhaltsamer Hollywood-Streifen mit Top-Besetzung. Die Zeitsprünge verwirren während des Films. Doch ein sehr romantisches Ende.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Story
Schauspieler
Bild+Sound
Stimmung
Gesamtbewertung