kokowääh

Kokowääh

  • Dauer: 2011
  • Jahr: 121 Minuten
  • Besetzung: Til Schweiger, Emma Schweiger, Jasmin Gerat, Samuel Finzi, Meret Becker, Anna Julia Kapfelsperger
  • Regisseur: Til Schweiger

 

FILM & HANDLUNG

Inhalt:

Der Drehbuchautor Henry hat seinen persönlichen Tiefpunkt. Beruflich und privat ist nicht viel zu erwarten. Als seine Agentin ihm ein Angebot macht, am Bestseller-Roman Freiflug zuzuarbeiten sieht er seine Chance. Nachteil, er muss mich seiner Ex Katharina arbeiten.

Zu seinem Glück taucht auch noch seine 8-jährige Tochter auf, von der er bis dahin keine Ahnung hatte. Sie soll bei ihm wohnen. Die gesamte Situation ist verfahren und Henry muss seine Ex, seine Tochter und sein Leben auf die Reihe bekommen.

Er ahnt nicht, das seine Tochter das Beste ist was ihm passieren kann.

Details:

Til Schweiger ist in Kokowääh nicht nur einer der Hauptdarsteller, sondern hat auch Regie geführte. Die deutsche Filmkomödie ist einer von zwei Teilen, zu denen Bela Jarzyk das Drehbuch schrieb.

Die Kinofassung läuft 123 Minuten. Die DVD-Fassung nur 121 Minuten. Die Außenaufnahmen von New York stammen aus dem Film „One Way“. Die Produktion hat 5,65 Millionen Euro gekostet. In die deutschen Kinos kam der Film im Februar 2011.

 

kokowääh
Kokowääh
Story8.2
Schauspieler7.1
Bild+Sound7.7
Stimmung7.5
Leserbewertung0 Stimmen0
Positiv:
Ein schöner Familienfilm
Top Besetzung
Negativ:
Ohne viel Spannung
Typisch deutsche Schauspielkunst
7.6
Fazit:
Kokowääh ist eine wunderschöne Geschichte, die zeigt, dass die Liebe zwischen Vater und Tochter auch mit der Zeit noch wachsen kann. Eine gute Mischung zwischen Drama und Komödie. Til hat sich selbst übertroffen.
Verfügbar bei:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Story
Schauspieler
Bild+Sound
Stimmung
Gesamtbewertung