Adam Sandler

Urlaubsreif

Urlaubsreif

  • Dauer: 117 Minuten
  • Jahr: 2014
  • Besetzung: Adam Sandler, Drew Barrymore, Bella Thorne
  • Regisseur: Frank Coraci

 

FILM & HANDLUNG

Inhalt:

Jim und Lauren sind alleinerziehende Elternteile. Er ist verwitwet und hat drei Mädchen. Er ist Leiter einer Sportartikel-Ketten-Filiale. Sie wurde von ihrem Freund für eine andere Frau verlassen. Zwei Söhne hat sie und arbeitet als selbstständige Schrankorganisatorin. Jim hat seit Jahrzehnten ein Date. Er trifft die unbekannte Frau, Lauren, in einem Fastfood-Restaurant. Das Date ist ein Reinfall. Sie wollen sich nicht wiedersehen.

Durch einen Zufall treffen sich beide Familien in Afrika wieder. Sie müssen sich ein Zimmer teilen. Die Sympathie der Kinder ist schnell vorhanden. Bei einem, von Jim engagierten, zweiten Date kommen Lauren und Jim sich auch näher. Aber Jim weicht vor dem ersten Kuss zurück.

Erst in der Heimat wird ihm klar, dass er eine neue Beziehung haben will.

Details:

„Urlaubsreif“ ist eine amerikanische Liebeskomödie mit Adam Sandler und Drew Barrymore. Regisseur Frank Coraci hat den Film 2014 auf die Leinwand gebracht. Der Film ist mittlerweile die dritte Liebeskomödie des Regisseurs, mit den beiden Schauspielern in der Hauptrolle.

Die Kritiken zum Film sind recht gemischt, von sehr romantisch bis hin zu extrem überzogen. In den Nebenrollen sind viele Familienmitglieder von Adam Sandler zu sehen, darunter seine Frau und seine beiden Töchter.

Urlaubsreif
Urlaubsreif
Story7.7
Schauspieler8.3
Bild+Sound7.6
Stimmung8.2
Leserbewertung0 Stimmen0
Positiv:
Schöne Geschichte mit ausgezeichneten Schauspielern
Happy End Garantie
Negativ:
Viele kindliche Peinlichkeiten
Voller Klischees
8
Fazit:
„Urlaubsreif“ ist eine Mischung aus Komödie und Liebesfilm mit dem Filmpaar Adam Sandler und Drew Barrymore. Gelungen für einen schönen Filmabend mit witzigen Einlagen und flotten Sprüchen.
Verfügbar bei:
Meine erfundene Frau

Meine erfundene Frau

  • Dauer: 1 Stunde 51 Minuten
  • Jahr: 2011
  • Besetzung: Adam Sandler, Jennifer Aniston, Nick Swardson, Brooklyn Decker
  • Regisseur: Dennis Dugan

 

FILM & HANDLUNG

Inhalt:

Danny ist angehender Arzt, der mit seiner Verlobten glücklich werden will. Er bekommt heraus, dass sie ihn nur wegen seiner Karriere heiraten will. Bei dem abendlichen Barbesuch setzt er verzweifelt seinen Ehering auf und stellt fest, dass Frauen darauf abfahren. Er mimt den unglücklichen Ehemann und bekommt eine Frau ohne Folgen. 20 Jahre später ist erfolgreicher Chirurg. Er lernt Palmer kennen, die seinen Ehering findet und nix mit ihm zu tun haben will.

Guter Rat ist teuer. Seine Arzthelferin Katherine überredet er, seine Exfrau zu spielen. Nachdem ihr Sohn einen Urlaub in Hawaii von seinem „Vater“ erpresst hat, fliegen in ein Ferienresort. Katherine und Danny lernen sich, bei Spielen gegen eine alte Rivalin von Katherine, auf eine ganz neue Weise kennen und verlieben sich.

Details:

Die Liebeskomödie „Meine erfundene Frau“ stammt aus dem Jahr 2011. Die Handlung des Films erinnert an „Die Kaktusblüte“, einem Filmklassiker aus dem Jahr 1969. Das Drehbuch schrieben Dennis Dugan und Timothy Dowling.

In den Hauptrollen sind Jennifer Aniston und Adam Sandler zu sehen. Obwohl der Film beinahe durchweg negative Kritiken erhält, kommt er in Deutschland gut an.

Meine erfundene Frau
Meine erfundene Frau
Story7.8
Schauspieler8
Bild+Sound7.6
Stimmung7.7
Leserbewertung0 Stimmen0
Positiv:
Schöne Geschichte mit Suche nach der wahren Liebe
Viele lustige Szenen
Negativ:
Klischhafte Story
Eher Komödie wie Liebesfilm
7.8
Fazit:
„Meine erfundene Frau“ ist ein unterhaltsamer Film mit viel Comedy. Adam Sandler und Jennifer Aniston sind ein gutes Schauspielerpaar. Keine Langweile, von Anfang bis Ende gut gemacht.
Verfügbar bei:
50 erste Dates

50 erste Dates

  • Dauer: 1 Stunde 39 Minuten
  • Jahr: 2004
  • Besetzung: Adam Sandler, Drew Barrymore, Rob Schneider, Sean Astin, Dan Aykroyd, Blake Clark, Lusia Strus, Allen Covert, Ami Hill, Pomaikai Brown
  • Regisseur: Peter Segal

 

FILM & HANDLUNG

Inhalt:

Henry Roth ist ein Tierarzt auf Hawaii, der keine langen Beziehung haben möchte. Eines Tages lernt er Lucy Whitmore kennen. Auf Anhieb sind sich die beiden sympathisch. Sie verabreden sich erneut. Aber beim nächsten Treffen scheint Lucy ihn nicht wieder zu erkennen.

Er erfährt, dass sie einen schweren Autounfall hatte und seitdem ihr Kurzzeitgedächtnis nicht mehr funktioniert. Erst will er sich damit abfinden, aber die schöne Blondine geht ihm nicht mehr aus dem Kopf. Jeden Tag versucht er ihr Herz zu gewinnen und lässt sich immer neue verrückte Ideen einfallen, um sie kennenzulernen.

Henry möchte, zusammen mit ihrem Bruder und ihrem Vater, Lucy ein normales Leben ermöglichen und führen eine Videokassette ein.

Dort erfährt sie jeden Morgen, was an den letzten Tagen und Monaten passiert ist.

Details:

Das Drehbuch zu 50 erste Dates schrieb George Wing. Regie führt Peter Segal. In den Hauptrollen sind Drew Barrymore und Adam Sandler zu sehen. Die amerikanische Komödie lief 2004 in den Kinos und freut sich auch heute noch großer Beliebtheit. Als bestes Team gewannen die Hauptdarsteller den MTV Movie Award. Zudem wurden sie als beste Darsteller und der Film als bester Film nominiert.

 

50 erste Dates
50 erste Dates
Story8.4
Schauspieler8.5
Bild+Sound7.6
Stimmung7.9
Leserbewertung0 Stimmen0
Positiv:
Schlimmes Schicksal gepaart mit Hoffnung auf Liebe
Romantisch bis zum Schluss
Negativ:
Viele Comedyeinlagen
Ein paar störende Dialekte
8.1
Fazit:
Im Grunde ein sehr schöner Film mit Adam Sandler und Drew Barrymore. Störend sind ein wenig die Geschehnisse um das Paar. Aber alles in allem ein ansehnlicher Liebesfilm.
Verfügbar bei:
Scroll to Top