Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen

Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen

  • Dauer: 130 Minuten
  • Jahr: 2009
  • Besetzung: Robert Pattison, Kristin Stewart
  • Regisseur: Catherine Hardwicke

 

FILM & HANDLUNG

Inhalt:

Bella wohnt mit ihrem Vater in einem kleinen Häuschen. Sie ist Neuling an der Schule und 17 Jahre alt. Durch ihre freundliche Art findet sie in der neuen Klasse direkt Anschluss. Aber eigentlich interessiert sie sich nur für Edward. Der ungewöhnliche Junge verzaubert auf eine sehr geheimnisvolle Art. Auch Edward scheint fasziniert von Bella zu sein. Näher kommen sich die Beiden, als Edward ihr das Leben rettet. Sie sucht den Kontakt zu ihm.

Aber ein Geheimnis wird den Bella und Edward ihr Leben schwermachen. Edward ist kein Mensch. Zudem macht Edward Familie die Mordfälle in der Gegend unsicher. Bella wird schnell in die Familie Cullen aufgenommen.

Sie kommt dem Geheimnis immer näher.

Details:

„Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen“ ist der erste Film der bekannten Vampirsaga rund um Bella und Edward. Catherine Hardwicke und die US-Filmgesellschaft Coryworle haben den Film in Zusammenarbeit ins Leben gerufen. Der Roman stammt von Stephenie Meyer.

2009 kam der erste Teil der Saga in die Kinos und war schon bald ein Erfolg. Mehr als 70,6 Millionen Dollar spielte der Film in der Startwoche ein. Zur Saga gibt es einen Soundtrack, der in vielen Ländern unter den Top 10 landete.

 

Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen
Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen
Story7.6
Schauspieler8.1
Bild+Sound7.9
Stimmung7.5
Leserbewertung0 Stimmen0
Positiv:
Mischung aus Vampirfilm und Liebesgeschichte
Ideal für Teenies
Negativ:
Weicht zu sehr vom Buch ab
Wenig realistisch
7.8
Fazit:
„Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen“ handelt von einer jungen Liebe, die viele Hindernisse überstehen muss. Der Film ist eine ausgezeichnete Mischung zwischen einer ungewöhnlichen Liebesgeschichte und einem Vampirstreifen.
Verfügbar bei:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Story
Schauspieler
Bild+Sound
Stimmung
Gesamtbewertung