• Dauer: 103 Minuten
  • Jahr: 1995
  • Besetzung: Sandra Bullock, Bill Pullman, Peter Gallagher
  • Regisseur: John Turteltaub

 

FILM & HANDLUNG

Inhalt:

Nach dem Tod ihres Vaters lebt Lucy allein in Chicago. Als Ticketverkäuferin an der Hochbahn-Station hat sie jeden Tag mit vielen Menschen zu tun. Peter Callaghans löst jeden Morgen ein Ticket bei ihr. Sie hat sich in ihn verliebt. Traut sich aber nicht, ihn anzusprechen. Am 1.Weihnachtstag rettet sie Peter das Leben. Nach einem Überfall liegt er bewusstlos auf den Gleisen. Lucy zieht ihn hoch und bleibt bei ihm.

Im Krankenhaus kommt es zu einer Verwechslung. Seine Familie glaubt, Lucy ist seine Verlobte. Er liegt im Koma. Sie deckt die Verwechslung nicht auf. Sie verbringt Weihnachten mit den Callaghans. Nur Peters Bruder Jack zweifelt an der „Verlobten“. Jack und Lucy verlieben sich. Sie will aber Peter heiraten, der aus dem Koma erwacht.

Erst kurz vor der Hochzeit nimmt sie ihren Mut zusammen. Sie beichtet ihr Geheimnis…

Details:

Aus dem Jahr 1995 stammt die Filmkomödie „Während du schliefst“ mit Sandra Bullock. Das Drehbuch zum Film wurde von Fredric LeBow und Daniel G.Sullivan geschrieben. Hollywood Pictures und Caravan Pictures haben den Film produziert.

Für ihre Rolle wurde Sandra Bullock für den American Comedy Award, den MTV Movie Award und den Golden Globe nominiert. Den BMI Film Music Award gewann Randy Edelman, der die Musik zum Film produzierte.

 

Während du schliefst
Während du schliefst
Story8.1
Schauspieler8.3
Bild+Sound7.2
Stimmung8.3
Leserbewertung0 Stimmen0
Positiv:
Sehr einfühlsame Szenen, ohne kitschig zu wirken
Schöne Entwicklung der Geschichte
Negativ:
Recht unsinnig, erst Peter dann Jack
Bildqualität nicht berauschend
8.2
Fazit:
„Während du schliefst“ ist eine Mischung aus Komödie und Liebesfilm, rund um Sanda Bullock. Gerade zur Weihnachtszeit ein sehr schöner Film, auch wenn sie sich zuerst nicht entscheiden kann.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Story
Schauspieler
Bild+Sound
Stimmung
Gesamtbewertung